Mitmachen

Interessante Aufgaben - klarer Zeitaufwand - mitmachen

Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten wir uns kennen lernen!

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Termine mit NABU-Gruppen

Mitglied werden


Aktiver Naturschutz

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Vielfalt an Möglichkeiten auf, wie Sie uns unterstützen können und damit der Natur helfen. Sie können selbst auswählen, welche Aufgabe und in welchem Umfang Sie übernehmen wollen und wie viel Zeit Sie in den Naturschutz investieren möchten!

 

Wichtig!

Alle Personen sind über den NABU versichert, sofern es sich um eine offizielle Veranstaltung des NABU bzw. eine genehmigte Tätigkeit für den NABU handelt!

Daher muss der Vorstand der NABU Gruppe seine Zustimmung geben und eine vorherige Anmeldung ist unerlässlich!

 

BITTE!

Melden Sie sich auch, wenn Sie noch keine konkrete Vorstellung für einen Veranstaltung oder zu einem Arbeitseinsatz haben!

Wir nehmen Sie gerne in einer Verteilerliste auf und melden uns bei Ihnen sobald wir eine Veranstaltung oder Arbeitseinsatz planen.

Dann entscheiden Sie - ob und wie lange Sie dabei sind!

 

Sollten Sie sich für eine der Arbeiten interessieren oder in der Verteilerliste aufgenommen werden wollen, so senden Sie ein E-Mail an info@nabu-untertaunus.de oder nabu-wildtierundwald@web.de oder nutzen unser Kontaktformular.

Unser Vorsitzender Uwe Müller gibt ihnen auch gerne telefonisch oder persönlich weitere Informationen.

Telefon 06107 981581

Sollte er nicht erreichbar sein, weil er im Auftrag des Naturschutzes unterwegs ist, so hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf den Anrufbeantworter, unter Angabe des Namens, die Rufnummer und den Grund des Anrufes.

Er ruft Sie so bald wie möglich zurück - Danke!

Aufgabe 01: Betreuung von Flächen der NABU Stiftung Hessisches Naturerbe

Aufgabe: Wir suchen Mitglieder, die uns helfen NABU-Grundstücke zu Pflegen. Die NABU Stiftung Hessisches Naturerbe ist in der Regel Eigentümer von NABU-Grundstücken und verwaltet diese zentral in Wetzlar.

NABU-Gruppen vor Ort unterstützen die NABU Stiftung durch ihren ehrenamtlichen Einsatz auf diesen Flächen.

In der Regel sollen diese Flächen der Natur überlassen werden, jedoch ist es manchmal erforderlich einzugreifen. Dies geschieht im Rahmen von Projekten (z.B. Unterstützung einer gefährdeten Art, Umgestaltung um regionale/n Pflanzen/Bewuchs zu fördern), aber auch, wenn sich Gehölze auf das Nachbargrundstück ausbreiten.

Im Gebiet der NABU-Gruppe Untertaunus handelt es sich um folgende Grundstücke:

                   - Fläche bei Heidenrod-Egenroth

                   - Teiche im Mühlbachtal bei Bad Schwalbach-Hettenhain

Rückschnitt von Gehölzen - nur in der Zeit vom 1. Oktober bis 28./29. Februar eines Jahres

Baumfällungen - nur in der Zeit vom 1. Oktober bis 28./29. Februar eines Jahres

Sonstige Arbeiten - ganzjährig, sofern während der Brut und Aufzucht keine empfindlichen Störungen entstehen. 

 

Anforderung: Da es sich um körperlich bisweilen anstrengende Arbeiten handelt, sollten Sie entsprechend fit sein.

 

Zeitaufwand: 2-5 Stunden pro Einsatz


Aufgabe 02: Infostände

Aufgabe: Unterstützung oder Betreuung von Infoständen 

 

Anforderung: Sie sollten kommunikativ sein und bereit sein sich entsprechendes Wissen anzueignen. Ein freundliches Lächeln ist immer von Vorteil!

 

Zeitaufwand: 3-5 Stunden


Aufgabe 03: Kinder- und Jugendarbeit

Aufgabe: Unterstützung unsere NAJU Taunusstein Leiter Björn Raß unterstützen. Für den Raum Heidenrod suchen wir ein Mitglied, welches bereit ist eine NAJU zu leiten. 

 

Anforderung: Sie sollten gut mit Kinder- und Jugendlichen umgehen können.

 

Zeitaufwand: Bestimmen Sie selbst


Aufgabe 04: Betreuung von Amphibienschutzzäunen

Aufgabe: Auf- und Abbau als auch Betreuung von Amphiben-Schutzzäunen - mobile als auch feste

 

Anforderung: Bereitschaft unter der Woche morgens und abends sowie am Wochenende regelmäßige Kontrollen durchzuführen. Warnweste und Wetterfeste Kleidung und Schuhe.

 

Zeitaufwand: jedes Jahr über ca. 3-4 Wochen (Februar-April / je nach Witterung / in Absprache mit anderen Helfer)


Aufgabe 05: Schutzgebietsbetreuung

Aufgabe: Regelmäßiges durchlaufen eines Schutzgebietes (NSG, FFH-Gebiet, Vogelschutzgebiet). 

  • Daten über Flora und Fauna sammeln und auswerten
  • Einstellen auf NABU-Naturgucker
  • Veränderungen festhalten (positive als auch negative) und melden
  • Vorschläge zu Maßnahmen und Umsetzung begleiten

Anforderung: Spaß am Laufen und Beobachten. Ein Fernglas sollte mitgeführt werden. Foto-/Videokamera sind von Vorteil zur Dokumentation. Wetterfeste Kleidung und Wanderstiefel.

 

Zeitaufwand: Bestimmen Sie selbst


Aufgabe 06: Gebietsbetreuung

Aufgabe: Regelmäßiges Beobachten eines Gebietes im Gebiet einer NABU Gruppe Untertaunus.

Sie Spazieren gerne in einem bestimmten Gebiet, was Ihnen am Herzen liegt und beobachten. Idealerweise in Regelmäßigen Abständen und immer im selben Gebiet.

  • Daten über Flora und Fauna sammeln und auswerten
  • Einstellen auf NABU-Naturgucker
  • Veränderungen festhalten (positive als auch negative) und melden
  • Vorschläge zu Maßnahmen und Umsetzung begleiten

Anforderung: Spaß am Laufen und Beobachten. Ein Fernglas sollte mitgeführt werden. Foto-/Videokamera sind von Vorteil zur Dokumentation. Wetterfeste Kleidung und Wanderstiefel.

 

Zeitaufwand: Bestimmen Sie selbst


Aufgabe 07: Artenbetreuung

Aufgabe: Regelmäßiges Beobachten von einer oder mehren persönlich bevorzugten Arten(Wildtiere und Wildpflanzen)

  • Daten über die Art oder Arten sammeln und auswerten
  • Einstellen auf NABU-Naturgucker
  • Veränderungen festhalten (positive als auch negative) und melden
  • Vorschläge zu Maßnahmen und Umsetzung begleiten

Anforderung: Spaß am Laufen und Beobachten. Ein Fernglas sollte mitgeführt werden. Foto-/Videokamera sind von Vorteil zur Dokumentation. Wetterfeste Kleidung und Wanderstiefel.

 

Zeitaufwand: Bestimmen Sie selbst