Unsere Projekte

Steinbruch bei Assmannshausen

Gemeinschaftsprojekt der NABU Gruppen Rheingau und Untertaunus

An den Hängen des Taunus und des Rheingaugebirges wurden in den letzten Jahrhunderten verschiedenste Bodenschätze abgebaut. An vielen Stellen wurden Stollen in das Erdreich getrieben, um Schiefer abzubauen, an anderen Gesteine im Tagebau gewonnen. Ein solcher ehemaliger Steinbruch befindet sich auch in der Nähe von Assmannshausen, unweit des Rheinsteiges.

Die beiden NABU-Gruppen Rheingau und Untertaunus haben es sich zum gemeinsamen Ziel gesetzt, dieses kleine Naturjuwel teilweise von Bewuchs zu befreien und in seiner kargen Form als besonderes Habitat zu erhalten. Mehr


Schwalbenfreundliches Haus / Schwalbenfreundliche Gemeinde

Die Gruppe NABU Untertaunus zeichnet Häuser, Gemeinden, Unternehmen für Ihre Unterstützung der Schwalben aus.

Die Auszeichnung finden in den Gemeinden

- Taunusstein

- Schlangenbad

- Bad Schwalbach

- Heidenrod

statt.

mehr zum Projekt "Schwalbenfreundliches Haus / Schwalbenfreundliche Gemeinde"


Fledermausfreundliches Haus

Kleine Bartfledermaus

Die Gruppe NABU Untertaunus zeichnet Häuser, Gemeinden, Unternehmen für Ihre Unterstützung von Fledermäusen aus.

Die Auszeichnung finden in den Gemeinden

- Taunusstein

- Schlangenbad

- Bad Schwalbach

- Heidenrod

statt.

mehr zum Projekt "Fledermausfreundliches Haus"


Winterquartier für Fledermäuse

Verschiedene Fledermäuse überwintern in Felsspalten, Höhlen und alten Stollen.

Zum Schutz der Fleddermäuse müssen manche Höhlen und Stollen verschlossen werden.

Ein Stollen im Aartal wurde mit einem Stahlgittertor im Rahmen eines Projektes der NABU Gruppe Untertaunus nun verschlossen.

 

mehr zum Projekt "Winterquartier Fledermäuse"


Sitzkrücken für Greife

Aufrichten einer Sitzkrücke

Auf Initative des Revierförsters Herr Stolpp (Hessen Forst) stellte die NABU Gruppe Untertaunus Sitzkrücken für Greifvögel in einer Schonung für eine Eichenkultur auf.

Sitzkrücken stellen eine Maßnahme zur natürlichen Regulierung von Nagern ( hauptsächlich Mäuse) dar.

Gleichzeitig kann die Population von Greifvögeln unterstützt werden.

mehr zu dem Projekt "Sitzkrücken für Greife"


Nisthilfen für Schwalben

Anbringen von künstlichen Schwalbennester

Um Schwalben zu unterstützen ist das Anbringen von Nisthilfen eine gute Möglichkeit.

Die NABU Gruppe Untertaunus hat mit tatkräftiger Unterstützung des Ortsvorstehers Michael Winter (Schlangebad) verschiedene Nisthilfen für Mehl- und Rauchschwalben in Schlangenbad montiert.

Die geschah auch mit freundlicher Unterstützung von Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement Wiesbaden (ehemalig Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung). 

mehr zum Projekt "Nisthilfen für Schwalben"