Nachrichten der NABU Gruppe Untertaunus


Dank und Auszeichnung an langjährige NABU-Mitglieder

Vor Ablauf des Jahres 2016 konnte sich die NABU Gruppe Untertaunus bei  insgesamt 138 Mitglieder für ihre langjährige Treue und Unterstützung bedanken. Darunter waren drei Mitglieder, die bereits auf eine 30-jährige Mitgliedschaft zurückblicken können und ein Mitglied, dass seit 25 Jahren dem NABU die Treue hält.

In einer Zeit, in der es viele und vielfältigste Angebote zu ehrenamtlichem Engagement gibt, ist dies besonders beeindruckend und wertvoll. Nur durch seine Mitglieder und Spender ist der NABU Deutschland und sind die Gruppen vor Ort in der Lage, ihre Arbeit zur Bewahrung der Natur fortzusetzen und immer wieder den neuen Anforderungen anzupassen.

Projekte zum Artenschutz, Pflegemaßnahmen und naturkundliche Führungen sind ohne solche finanzielle Unterstützung nicht dauerhaft umsetzbar. Umso dankbarer ist die Gruppe Untertaunus für jedes Mitglied, dass sind dauerhaft finanziell oder durch ehrenamtliche Mitarbeit an der Fortführung dieser Arbeit beteiligt.

 

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Mitgliedern und Förderern - die Gruppe Untertaunus wünscht Ihnen allen neben persönlichem Glück und Gesundheit viel Freude an und in der Natur!

 

NATÜRlich Untertaunus!

  


Mitgliederversammlung 2016

Die diesjährige Mitgliederversammlung des NABU-Untertaunus fand am Mittwoch,
13. April 2016 in der Gaststätte Das Glaswerk, Adolfstraße 3, Bad 
Schwalbach statt.
Download
Protokoll der Mitgliederversammlung 2016
Protokoll der Jahreshauptversammlung_201
Adobe Acrobat Dokument 334.6 KB

Mitgliederversammlung 2015

Tagesordnung der Mitgliederversammlung am 11. März 2015, 19.00 Uhr, Gaststätte Zur Sonne, Schlangenbad-Bärstadt

Download
Tagesordnung_Mitgliederversammlung_2015-
Adobe Acrobat Dokument 48.8 KB
Download
Protokoll zur Mitgliederversammlung der NABU-Gruppe Untertaunus
Protokoll der Mitgliederversammlung 2015
Adobe Acrobat Dokument 90.7 KB

Vorstand auf Tour im Taunus

Auch die Vorstandsmitglieder des NABU-Untertaunus genießen gerne einmal die wunderschönen Wälder des Taunus. So geschehen am Sonntag, dem 09. August 2015. Monika Freiling (als Gast und Gattin unseres Schatzmeisters), Uwe Müller, Jörg Freiling, Alexandra Schneider und Christine Hikade (Bild von rechts nach links) genossen eine ausgiebige Tour von Niedergladbach aus durch das Ernstbachtal und Teile des Hinterlandswaldes. Dabei konnte nicht nur die frühmorgendliche Stille und ein strahlend schöner Sonnen-Tag genossen werden, sondern auch die eine oder andere Beobachtung von heimischer Flora und Fauna. Einige Rehe kreuzten den Weg, kleine Erdkröten wimmelten am Wegrand entlang und das Nest von wilden Wespen war von einem tierischen Feinschmecker geöffnet und stark beschädigt seinen Bewohnern überlassen worden. Da bei so viel frischer Luft bekanntlich auch die Gehirnwindungen besser funktionieren, war die "erlaufene" Vorstandssitzung durchaus ergiebig und brachte einige neue Ideen mit sich. Was wird verraten wenn die Planungen abgeschlossen und Projekte vorbereitet wurden.